Menu

Header Inntalcup

INNTAL-CUP 2014

Der 11. Inntal-Cup war auch diesmal wieder international besetzt. Unter den 10 Teilnehmermannschaften waren die Jugendmannschaften (Zehn- bis Elfjährige) der Vereine HNK Rijeka/Kroatien und Wacker Innsbruck.

Im Finale des Cups kämpfte dann der TSV 1860 München gegen die SpVgg Unterhaching. Da es nach der regulären Spielzeit 1:1 stand, entschied das Achtmeterschießen die Partie mit 3:2. Der TSV 1860 konnte damit ein Triple in Nicklheim landen. Sie hatten den Cup zum dritten Mal in Folge als Sieger verlassen. Den dritten Platz gewann Rijeka gegen Wacker Innsbruck mit 2:0.
Die weiteren Platzierungen: 5. Platz: Schwaben Augsburg, 6.Platz: 1860 Rosenheim, 7. Platz: TSV Brannenburg, 8. Platz: TuS Raubling, 9. Platz: ASV Großholzhausen, 10. Platz: FC Nicklheim.

Inntalcup14 sieger

Die Sieger des Inntalcup 2014 vom TSV 1860


Vorrunde

Gruppe A

  • 10.00 Uhr  |  Spiel 1   |  HNK Rijeka  :  Spvgg Unterhaching  0  :  3
  • 10.18 Uhr  |  Spiel 2   |  Schwaben Augsburg  :  TuS Raubling  2  :  1
  • 10.36 Uhr  |  Spiel 3   |  ASV Großholzhausen  :  HNK Rijeka  0  :  1
  • 10.54 Uhr  |  Spiel 4   |  Spvgg Unterhaching  :  Schwaben Augsburg  7  :  0
  • 11.12 Uhr  |  Spiel 5   |  TuS Raubling  :  ASV Großholzhausen  3  :  0
  • 11.20 Uhr  |  Spiel 6   |  HNK Rijeka  :  Schwaben Augsburg  5  :  0
  • 11.48 Uhr  |  Spiel 7   |  Spvgg Unterhaching  :  TuS Raubling  12  :  1
  • 12.06 Uhr  |  Spiel 8   |  Schwaben Augsburg  :  ASV Großholzhausen  3  :  2
  • 12.24 Uhr  |  Spiel 9   |  TuS Raubling  :  HNK Rijeka  0  :  5
  • 12.48 Uhr  |  Spiel 10 |  ASV Großholzhausen  :  Spvgg Unterhaching  0  :  10

------------------------------------------

Auswertung Gruppe A
1Spvgg Unterhaching
(32:1 Tore, 31 Diff., 12 Punkte)
2. HNK Rijeka
(11:3 Tore, 8 Diff., 9 Punkte)
3. Schwaben Augsburg
(5:15 Tore, -10 Diff., 6 Punkte)
4. TuS Raubling
(5:19 Tore, -14 Diff., 3 Punkte) 
5. ASV Großholzhausen
(2:17 Tore, -15 Diff., 0 Punkte)

---------------------------------------------

Gruppe B 

  • 10.00 Uhr  |  Spiel 1   |  TSV 1860 München  :  FC Wacker Innsbruck  8  :  0 
  • 10.18 Uhr  |  Spiel 2   |  1860 Rosenheim :  TSV Brannenburg  2  :  1
  • 10.36 Uhr  |  Spiel 3   |  FC Nicklheim  :  TSV 1860 München  0  :  8
  • 10.54 Uhr  |  Spiel 4   |  W. Innsbruck  :  TSV 1860 Rosenheim  2  :  1
  • 11.12 Uhr  |  Spiel 5   |  TSV Brannenburg  :  FC Nicklheim  2  :  0
  • 11.20 Uhr  |  Spiel 6   |  TSV 1860 München  :  TSV 1860 Rosenheim  2  :  2  
  • 11.48 Uhr  |  Spiel 7   |  W. Innsbruck  :  Brannenburg  5  :  0
  • 12.06 Uhr  |  Spiel 8   |  TSV 1860 Rosenheim  :  FC Nicklheim  6  :  0  
  • 12.24 Uhr  |  Spiel 9   |  TSV Brannenburg  :  TSV 1860 München  0  :  9
  • 12.48 Uhr  |  Spiel 10 |  FC Nicklheim  :  FC Wacker Innsbruck  0  :  3

-----------------------------------------

Auswertung Gruppe B
1TSV 1860 München
(27:2 Tore, 25 Diff., 10 Punkte)
2. FC Wacker Innsbruck
(10:9 Tore, 1 Diff., 9 Punkte)
3. TSV 1860 Rosenheim
(11:5 Tore, 6 Diff., 7 Punkte)
4. TSV Brannenburg
(3:16 Tore, -13 Diff., 3 Punkte) 
5. FC Nicklheim
(0:19 Tore, -19 Diff., 0 Punkte)


Halbfinale

HF 1  |  13.30 Uhr  |  Spvgg Unterhaching  :  FC Wacker Innsbruck  5  :  0
HF 2  |  13.50 Uhr  |  HNK Rijeka  :  TSV 1860 München  0  :  3


Plazierungsspiele

Platz 9  |  14.20 Uhr  |  ASV Großholzhausen :  FC Nicklheim  4  :  0
Platz 7  |  14.40 Uhr  |  TuS Raubling  :  TSV Brannenburg  1  :  0  |  3  :  2  n.E.
Platz 5  |  15.00 Uhr  |  Schwaben Augsburg  :  TSV 1860 Rosenheim  2  :  0
Platz 3  |  15.20 Uhr  |  FC Wacker Innsbruck  :  HNK Rijeka  0  :  2
Finale   |  15.40 Uhr  |  Spvgg Unterhaching  :  TSV 1860 München  1  :  1  |  3  :  4  n.E.


Endstandstabelle

 1. TSV 1860 München
 2. Spvgg Unterhaching
 3. HNK Rijeka
 4. FC Wacker Innsbruck
 5. Schwaben Augsburg
 6. TSV 1860 Rosenheim
 7. TuS Raubling
 8. TSV Brannenburg
 9. ASV Großholzhausen
10. FC Nicklheim

Zurück